Wir wurden Anfang Dezember von der online-Zeitung DAZ angeschrieben. Der Journalist Antonio Proschka hatte von unseren Aktivitäten in Kasachstan erfahren und bat uns um die Beantwortung seiner Fragen in Bezug auf streunende Hunde in Kasachstan.


Wir teilten ihm mit, dass wir persönlich nicht davon sprechen können, tatsächlich von eigenen Erfahrungen bzgl. Kasachstan sprechen zu können. da wir inzwischen jedoch engen Kontakt zu Tierschützern in Kasachstan pflegen würden wir gern unser Wissen in dem Interview weitergeben.

Hier der Download: